26. Peter Dittrich - Gedenkausfahrt

SAMSTAG, 30.06.2018, 08:30 UHR - Spinnerin am Kreuz (Triester Strasse)weiterlesen


26. Peter Dittrich Gedenkrennen - Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

Samstag, 30. September ab 13:00 Elite/U23 - Internationales Kriterium, ÖM Frauen, Junioren/Masters 1-2 und Amateure, Kinder- und Jedermannrennenweiterlesen


Heurigen Grand Prix 2016 - Bericht

Lukas Schlemmer genießt Goldweiterlesen


News-Archiv

Samstag 09. Juli 2005, Alter: 13 Jahre

13. PETER DITTRICH - GEDENKAUSFAHRT

Wo sind die la Vitessler?


Trotz halbwegs annehmbarem Wetter, hatten sich zum Start der 13. Peter Dittrich Gedenkausfahrt gerade einmal 3 (in Worten "Drei") Fahrer bei der Spinnerin eingefunden.
Für la Vitesse Harald Majnaric, Präsi Michael Alfon und Gastfahrer Stefan Schneider (SS: "nau es sats a miade Truppn!").
Bei ca. 17°, leichtem Wind und trockenen Bedingungen war die Unglücksstelle am Rohrersattl nach 80 Kilometern und 2:45 Stunden erreicht.
Harry wählte dann den kürzeren, gleichen Weg retour, während Michi beschloss die Strecke (wenn scho, daunn urdentlich) solo durchzufahren.
So ging es der ursprüngliche Route (über Kalte Kuchl, Ochsattel, Klammhöhe) folgend, bei teilweisem Sonnenschein, trockenen Fusses bis Altlengbach, wo dann der alljährliche Regen einsetzte und Michael bis Wien nicht mehr verlies.
Um etwa 15:45 Uhr war, nach ca. 210 Kilometern, Wien und die warme Dusche erreicht.


Negativer Aspekt der P.D.G:
"Wo waren die restlichen, nicht gerade urlaubenden, la Vitessler?"
Positiver Aspekt der P.D.G:
Die ausgeschriebene Clubprämie durch zwei zu teilen, ist für die beiden natürlich viel annehmbarer, als durch 25!