26. Peter Dittrich - Gedenkausfahrt

SAMSTAG, 30.06.2018, 08:30 UHR - Spinnerin am Kreuz (Triester Strasse)weiterlesen


26. Peter Dittrich Gedenkrennen - Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

Samstag, 30. September ab 13:00 Elite/U23 - Internationales Kriterium, ÖM Frauen, Junioren/Masters 1-2 und Amateure, Kinder- und Jedermannrennenweiterlesen


Heurigen Grand Prix 2016 - Bericht

Lukas Schlemmer genießt Goldweiterlesen


News-Archiv

Samstag 03. September 2005, Alter: 13 Jahre

6. Internationaler Podersdorfer Duathlon

10-41-5 Kilometer


Starker Wind, ca. 27° und ein starkes internationales Starterfeld machten den 6. Duathlon im burgenländischen Podersdorf zum erwartet schweren Event.
Michael Alfon konnte sich mit einer diesesmal überraschend starken Laufleistung und einem passablen Radabschnitt auf den guten 7.Platz in der Einzelwertung schieben.

1. Platz Rainer Fuhrmann LTC Seewinkel (AUT) 1:54:58
2. Platz Daniel Fekl Koma Racing Team (SLOV) 1:55:38
3. Platz Mario Gartner SV Ludersdorf (AUT) 2:04:41

7. Platz Michael Alfon RC la Vitesse (AUT) 2:07:57 (1. Platz/AK)

Michael Alfon:

"Beim Lauf ist es mir überraschenderweise sehr gut gegangen und ich konnte mich auf dem ersten 10er bis an die sechste Position nach vorne schieben. Auch beim Radfahren bin ich gut gestartet, auch zwei nicht geplante Umleitungen (Guten Morgen, Herr Inspektor) haben fast keine Zeit gekostet. Aber auf dem letzten 10 Kilometern im Gegenwind habe ich geglaubt es geht durchgehend 10% bergauf (was in der pannonischen Tiefebene ja nicht wirklich möglich ist) und ich musste einige Konkurrenten passieren lassen. Platz 1 und 2 waren eine Klasse für sich, aber bis hin zu Platz 3 wäre alles dringewesen (war i wurn!).

Günter Heidinger und Michael Alfon, inmitten des Duathlon- und 5Km-Starterfeldes
Verfolgergruppe, noch um Platz 15
Wechselzone 1, an 6er Position
Zieleinlauf, 7. Platz