Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

27. Peter Dittrich Gedenkrennen Samstag 6. Oktober 2018


26. Peter Dittrich - Gedenkausfahrt

SAMSTAG, 30.06.2018, 08:30 UHR - Spinnerin am Kreuz (Triester Strasse)weiterlesen


26. Peter Dittrich Gedenkrennen - Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

Samstag, 30. September ab 13:00 Elite/U23 - Internationales Kriterium, ÖM Frauen, Junioren/Masters 1-2 und Amateure, Kinder- und Jedermannrennenweiterlesen


Heurigen Grand Prix 2016 - Bericht

Lukas Schlemmer genießt Goldweiterlesen


News-Archiv

Samstag 02. September 2006, Alter: 12 Jahre

LEITHA MAN

Something completely different


Der LEITHA MAN wurde bereits zur Kultveranstaltung und fand heuer zum bereits 4 Mal statt.
Bei dem Extrem-Duathlon durch das ausgetrocknete Flussbett der Leitha zwischen Lichtenwörth und Zillingdorf geht es im wahrsten Sinn über Stock und Stein. Das Flussbett ist naturbelassen mit all seinen Fallen und Hindernissen. Von umgestürzten Bäumen über Flussregulierungssteine, bis zu Schwemmsandstellen bietet die 5 km lange Strecke einfach alles.
Der Extrem-Duathlon startet bei der Leithabrücke in Lichtenwörth (bei Wr. Neustadt) mit dem Lauf durchs Flussbett bis zum Wendepunkt Leithabrücke in Zillingdorf. In der Wechselzone schwingen sich die Athleten auf das Mountainbike und kämpfen sich das Flussbett wieder zurück nach Lichtenwörth.

Ergebnis/Einzelwertung (138 Starter):
1. Platz, Andreas Kögler, Zeit 39:42
2. Platz, Michael Alfon, Zeit 43:02
3. Platz, Andreas Mühlbacher, Zeit 44:25

Start zu 5000m inmitten des Leithabeckens
In unvergleichlicher, souveräner Manier, Sieger der Startwertung...
Christian "Sammy" Lechner
während Michael Alfon schon den ersten Sturz hinter sich hat...
...lässt es "Sammy" nun ruhiger weiterlaufen.
Michael Alfon am Weg zu Platz 2.
...die Verfolger im Leithafluss
Christian "Sammy" Lechner
"Vize" Leitha Man, Michael Alfon