26. Peter Dittrich - Gedenkausfahrt

SAMSTAG, 30.06.2018, 08:30 UHR - Spinnerin am Kreuz (Triester Strasse)weiterlesen


26. Peter Dittrich Gedenkrennen - Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

Samstag, 30. September ab 13:00 Elite/U23 - Internationales Kriterium, ÖM Frauen, Junioren/Masters 1-2 und Amateure, Kinder- und Jedermannrennenweiterlesen


Heurigen Grand Prix 2016 - Bericht

Lukas Schlemmer genießt Goldweiterlesen


News-Archiv

Donnerstag 19. Oktober 2006, Alter: 12 Jahre

ÖSTERREICHISCHE BAHNMEISTERSCHAFTEN

Bericht Philip Semelmayer


Zuerst möchte ich festhalten, dass die Staatsmeisterschaft für mich gar keine war, denn die U 13 fuhr nur eine Wiener Meisterschaft.

Der erste Bewerb war ein Punkterennen über 7,5 km mit sechs Wertungen. Ich kontrollierte das Rennen und erreichte mit fünf Siegen und einem zweiten Platz und insgesamt 28 von 30 möglichen Punkten Platz 1.

Zwei Wochen später stand der Sprint auf dem Programm. Ich gewann die Qualifikation und fuhr im Halbfinale gegen Dennis Paulus. Mit zwei Siegen erreichte ich das Finale, wo ich auch Christina Perchtold zweimal bezwang.

Am nächsten Tag gab es zwei Bewerbe; 500 m Zeitfahren und Seratek. Trotz eines Schlenkerers in der ersten Runde, holte ich mir den Titel im 500 m Zeitfahren mit einer halben Sekunde Vorsprung. Doch eine Attacke in der vorletzten Runde zersprengte das Feld. Ich konterte und fuhr einen 300 m langen Sprint. Dennis Paulus wartete lange im Windschatten und fuhr dann heraus. Rad an Rad kamen wir auf die Zielgerade, doch ich hatte das bessere Ende.

Am nächsten Tag fand als letzter Bewerb eine 1000 m Verfolgung statt. Ich gewann die Qualifikation und fuhr im Finale gegen Dennis Paulus. Lange waren wir gleichauf, aber in der letzten Runde konnte ich mich entscheidend absetzen. Jetzt bin ich 5facher Wiener Meister auf der Bahn und sehr stolz. Ich bin zufrieden und freue mich schon auf die Omnium Meisterschaften im November.