Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

27. Peter Dittrich Gedenkrennen Samstag 6. Oktober 2018


26. Peter Dittrich - Gedenkausfahrt

SAMSTAG, 30.06.2018, 08:30 UHR - Spinnerin am Kreuz (Triester Strasse)weiterlesen


26. Peter Dittrich Gedenkrennen - Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

Samstag, 30. September ab 13:00 Elite/U23 - Internationales Kriterium, ÖM Frauen, Junioren/Masters 1-2 und Amateure, Kinder- und Jedermannrennenweiterlesen


Heurigen Grand Prix 2016 - Bericht

Lukas Schlemmer genießt Goldweiterlesen


News-Archiv

Samstag 02. August 2008, Alter: 10 Jahre

KRITERIUM GMÜND

Masterkriterium, - ELITE-Rennen


Der Mann im rotgepunkteten Trikot, Bernhard Kohl hat das 6. Gmünder Einladungsrennen für sich entschieden. Zweiter wurde Österreich-Rundfahrtsieger und Olympiastarter Thomas Rohregger.
Vor rund 5.000 Zuschauern fuhren Kohl und Rohregger auf dem sehr winkeligen Rundkurs ein taktisch kluges Rennen und setzten sich drei Runden vor Schluss ab. Den Sprint der Verfolger mit zehn Sekunden Rückstand gewann René Haselbacher vor dem Schweizer Bahnspezialisten Franco Marvulli und Bernhard Eisel.

Michael Alfon:
„Auf Einladung von Master-Weltmeister Alfred Lechnitz, hatte ich die Möglichkeit, beim über 30 Runden führenden Masterrennen am Start zu stehen.
- Ideal zum Einrollen für das im Anschluss stattfindende ELITE-Rennen!
Ein vierter Platz, Sieger Lackner, vor Lechnitz und Lokalmatador Schwarzmüller, war allerdings nicht ganz optimal.

Umso besser sollte es im Hauptrennen gehen!
Im über ebenfalls 30 Runden führenden Hauptlauf war mein eigentliches Ziel, eine gute Figur zu machen und danach ein Bierchen zu trinken und das Finale vom Restaurant aus zu verfolgen.
Gleich zu Beginn die ersten Regentropfen und ein horrendes Tempo vom Deutschen Vogel (Nomen est Omen). Mit erst am Donnerstag frisch aufgezogenen und bös rutschenden neuen Schwalbe Ultremo konnte ich trotzdem das hohe Anfangstempo halten und qualifizierte mich relativ sicher, als 15er, für das Finale der besten 20.
Die Entscheidung sollte im direkt anschließenden Ausscheidungsrennen fallen, - Ausscheidung, jede Runde!
Obwohl ich mich geistig schon beim erfrischenden Bier wähnte (zwei Starts am Tag sollten für einen alten Mann reichen), musste ich nochmals ran.
Wenn schon, denn schon!
Mit einer wie immer (außer Waidhofen) taktisch glänzenden, soliden Leistung, konnte ich schlussendlich den 9.en Gesamtrang belegen!“

Alfon vor Lechner
Der Herr Karl, - Karl Schöpf macht das Tempo
Alfon, Eibeck
Wie beim Schülerrennen anno 1978, Christian Lechner vor Michael Alfon und Andy Gelosky
Der ganze Papa....
Rohregger, Haselbacher, Alfon, Eisel, Mavulli, Kohl - da macht Radfahren Spass!!!
Benetseder vor Rohregger in der Marlene Alfon-Kurve - die kleine Alfonschwester hat es hier im Kinderrenen bös zerbröslt...
Bernhard Eisel
Rückansicht vom Tourhelden - die Ansicht, die bis auf zwei (Sastre und Evens), alle Radfahrer zu sehen bekommen!