Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

27. Peter Dittrich Gedenkrennen Samstag 6. Oktober 2018


26. Peter Dittrich - Gedenkausfahrt

SAMSTAG, 30.06.2018, 08:30 UHR - Spinnerin am Kreuz (Triester Strasse)weiterlesen


26. Peter Dittrich Gedenkrennen - Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

Samstag, 30. September ab 13:00 Elite/U23 - Internationales Kriterium, ÖM Frauen, Junioren/Masters 1-2 und Amateure, Kinder- und Jedermannrennenweiterlesen


Heurigen Grand Prix 2016 - Bericht

Lukas Schlemmer genießt Goldweiterlesen


News-Archiv

Montag 01. September 2008, Alter: 10 Jahre

17. PETER DITTRICH GEDENKRENNEN

ELK-Heurigen Grand Prix



Klein Engersdorf lädt zum Saisonfinale! Am 4. Oktober drehen Talente und alte Meister beim ELK-Heurigen-GP die letzten Runden.

 Am Samstag nach der WM in Varese flitzt die Rad-Elite durch die Gassen von Klein Engersdorf. Der knackige 1.600-Meter-Rundkurs ist zum 17. Mal Schauplatz für rassige Kurvenkämpfe. Die Heurigen Moser und Lackner verpflegen das Publikum - wie gewohnt beim Peter-Dittrich-Gedenkrennen - direkt an der Rennstrecke. Bei leckerem Schweinebraten, frischem Sturm und köstlichem Wein schmeckt die Rundenjagd eben besonders gut. Vor dem traditionellen ÖRV-Cup-Finale der Damen dürfen noch Mountainbiker, Kinder und Einheimische auf die Piste. Danach feiern die kleinen und großen Stars mit ihren Familien und Fans den heiß ersehnten Saisonabschluss. Funktionäre, Manager und Rad-Legenden aller Epochen treffen sich, um wahre und gut erfundene Geschichten auszutauschen.

Goldene Bananen von la Vitesse

Im Vorjahr dominierte das Team ELK-Haus das Herrenrennen beinahe nach Belieben. Der scheidende Kapitän Christian Pfannberger zog fünf Runden vor Schluss unwiderstehlich davon. Der Steirer siegte schließlich im Alleingang vor Milan Kadlec (Dukla Prag) und Peter Pichler (ELK-Haus), die sich im Sprint der Verfolger durchsetzen konnten. Ein tolles Finale zeigten zuvor auch schon die Damen beim offiziellen ÖRV-Cup-Finale 2007. Die Steirerin Veronika Sprügl vom Team UNIQA Graz gewann nach einer Solofahrt sicher vor Martina Ruzickova (ELK-Haus) und der italienischen Meisterin Eva Lechner. Sprügl fixierte damit ihren ersten Gesamtsieg im ÖRV-Cup vor ihren Teamkolleginnen Monika Schachl und Daniela Pintarelli. Goldene Bananen vom Veranstalter RC „la Vitesse“ gab und gibt es weiterhin für besondere Verdienste um die Geselligkeit im Radsport.

Text: Andy Blümel/Foto: Christoph Eberl

ELK-Heurigen-GP am 4. Oktober 2008
13.15 Uhr: Mountainbike Sportklasse und Lizenzfahrer ab 14 Jahren, 16 km
13.50 Uhr: Kinder unter 11 Jahren in drei Altersklassen, 1,6 km
14.15 Uhr: Kinder 12-14 Jahre und Einheimische, 3,2 km
15.00 Uhr: ÖRV-Cup-Finale Elite Damen, 40 km (25 Runden)
16.30 Uhr: Elite Herren, U23 und Junioren, 80 km (50 Runden)