26. Peter Dittrich - Gedenkausfahrt

SAMSTAG, 30.06.2018, 08:30 UHR - Spinnerin am Kreuz (Triester Strasse)weiterlesen


26. Peter Dittrich Gedenkrennen - Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

Samstag, 30. September ab 13:00 Elite/U23 - Internationales Kriterium, ÖM Frauen, Junioren/Masters 1-2 und Amateure, Kinder- und Jedermannrennenweiterlesen


Heurigen Grand Prix 2016 - Bericht

Lukas Schlemmer genießt Goldweiterlesen


News-Archiv

Samstag 03. Oktober 2009, Alter: 9 Jahre

18. PETER DITTRICH GEDENKRENNEN

Delta-Bau-GP an Starzengruber


Harald Starzengruber gewann das letzte Straßenrennen der Saison am 3.10. in Klein Engersdorf (NÖ). Der Salzburger sprintete nach 50 Runden (80 km) vor Petr Lechner und Martin Riska ins Ziel. Daniela Pintarelli holte das 40km-Finale der Damen, Jacqueline Hahn behauptete sich als Nummer 1 in Österreich.

Das ELK-Team dominierte die letzte Rundenjagd der heimischen Straßensaison, bei der erstmals die Delta Bau GmbH als Hauptsponsor auftrat. Harald Starzengruber, Gerhard Trampusch, Jan Valach und Wolfgang Murer (alle ELK) sowie Martin Riska (RC Wels Gourmetfein) und die KTM-Legionäre Jan Barta und Petr Lechner setzten sich bereits in der ersten Rennhälfte ab. Die Siebener-Gruppe schaffte bei der 18. Auflage des Peter-Dittrich-Gedenkrennens rasch eine Überrundung des kompletten Feldes. Nach einigen Prämiensprints und rassigen Kurvenkämpfen entschied der allerletzte Sprint beim Heurigen-Grand-Prix. Dabei setzte sich Harald Starzengruber klar gegen Petr Lechner und Martin Riska durch.

Im gut besetzten Damen-Finale gewann Daniela Pintarelli vor Silke Schrattenecker und Manuela Grünzweil. Die drei Fahrerinnen hatten zuvor das gesamte Feld distanziert und just in der letzten von 25 Runden überrundet. Die18-jährige Tirolerin Jacqueline Hahn behielt mit einem elften Rang die Führung im RICOH-ARBÖ-Frauen-Cup und behauptete sich im Endergebnis vor Daniela Pintarelli und Brigitte Krebs überraschend als Nummer 1 in Österreich. Das 16 Kilometer lange Mountainbike-Race gewann zum ersten Mal der Wiener Matthias Riebenbauer (RLM) vor Markus Hahn und Vorjahrssieger Peter Deppner. Andy Blümel