Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

27. Peter Dittrich Gedenkrennen Samstag 6. Oktober 2018


26. Peter Dittrich - Gedenkausfahrt

SAMSTAG, 30.06.2018, 08:30 UHR - Spinnerin am Kreuz (Triester Strasse)weiterlesen


26. Peter Dittrich Gedenkrennen - Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

Samstag, 30. September ab 13:00 Elite/U23 - Internationales Kriterium, ÖM Frauen, Junioren/Masters 1-2 und Amateure, Kinder- und Jedermannrennenweiterlesen


Heurigen Grand Prix 2016 - Bericht

Lukas Schlemmer genießt Goldweiterlesen


News-Archiv

Sonntag 26. September 2010, Alter: 8 Jahre

GOLDENER LAUFHERBST

Forchtenstein - Schneeberg


Nach den Erfolgen von Ex-laVitessler Jens Rosenhäger in Pama, Perchtoldsdorf, Liesing und von Michael Alfon/la Vitesse in Hochwolkersdorf, siegte Michael heute auch beim 5,5 Kilometer-Lauf in Forchtenstein.

2. FORCHTENSTEINER ROTE NASENLAUF


Bericht BVZ

26.09.2010 FORCHTENSTEIN (RO). 318 Teilnehmer (128 Läufer, 190 Nordic Walker) spulten in Forchtenstein ihre Kilometer ab um Lachen und Lebensfreude, die durch die Clowndoctors in Spitäler vermittelt werden soll, zu bringen.

Veranstaltet vom Schiklub Forchtenstein & dem Musikverein Forchtenstein, unter der Leitung der Obmänner Rainer Wutzlhofer und Franz Biringer, in Kooperation mit dem ASVÖ startete dass Wohltätigkeits-Event bereits zum zweiten Mal.

Für die rund 300 Teilnehmer, um rund 50 Starter mehr als im Vorjahr, zeigte sich auch der Wettergott dankbar und belohnte die Veranstalter mit trockenen Witterungsbedingungen.

So konnten bei herrlichen Lauf- und Nordic-Walking-Verhältnissen die 5,5 Kilometer nicht nur mit Sonne im Herzen in Angriff genommen werden, sondern es wurden für den karitativen Zweck auch beachtliche 4000,- Euro eingelaufen.

Die Tagesbestzeit holte der Kleinhöfleiner Michael Alfon (21:53,9 Minuten) vor dem Vorjahrssieger, dem Mattersburger Christian Loidl (22:33,81 Minuten). Bei den Damen war Patrizia Sauerzapf mit 31:02,62 Minuten die Schnellste. Bei den Kindern (weiblich) verteidigte Michaela Wutzlhofer ihren Vorjahrssieg.


Die Veranstaltung endete offiziell mit einer Tombola für alle Teilnehmer und der Siegerehrung die von Ortschefin Ricky Reismüller und Willi Mitterhöfer vom Schiclub durchgeführt wurde. Die Jugendlichen Sieger erhielten Pokale, die Besten Erwachsenen wurden mit erlesenen Weinspezialitäten vom Pannonia Weingut Migsich in Antau ausgezeichnet.

Für die größte Anzahl von Teilnehmern eines Vereines (39 Starter) bekam Obmann Raimund Kornfehl vom Theaterverein den Migsich Magnum-Goethewein überreicht.


Ergebnisse Laufen

Erwachsene männlich:

1. Michael Alfon (21:53,39)
2. Christian Loidl (22:33,81)
3. Christian Brunner (24:01,39).

14. INTERNATIONALER SCHNEEBERGLAUF

Gernot Kunz/la Vitesse konnte seine Vorjahreszeit, trotz schlechter Bedingungen am letzten Kilometer, um über eine Minute auf 1:19:01 verbessern.

Bericht maxfun

Tolle Leistungen auch von der Österreichischen Berglaufelite am Schneeberg. Bei seiner 14. Auflage präsentiert sich der Raiffeisen Schneeberglauf wieder als 2.-größtes Berglaufevent in Österreich! Internationale wie Nationale Berglaufstars liefern Top-Ergebnisse.


"Wolkig ohne Niederschläge" gestaltete sich das Wetter am Renntag - exakt wie vorhergesagt. Laut Prognose auch die Ergebnisse bei den Herren: Jonathan Wyatt (Neuseeland) gewinnt in 53:54 unangetastet vor dem Schweizer Meister David Schneider (56:28) und dem Österreicher Alois Redl (59:07). Knapp hinter dem Vize-Staatsmeister wird der Aspanger Martin Gansterer in 59:55 Vierter.


Auch bei den Damen setzt sich die Favoritin Antonella Confortola Wyatt klar durch. In 1:06:38 siegt sie vor der amtierenden Österreichischen Berglaufmeisterin Margit Egelseder (1:12:49) und der heuer wieder sehr starken Carina Lilge-Leutner (1:14:41). Lilge-Leutner sorgte vor 1 Woche beim legendären Schweizer Jungfrau-Bergmarathon immerhin für einen neuen Altersklassen-Rekord


Gernot Kunz beim Baumgartnerhaus
...und auf den letzten Metern
Siegerehrung Forchtenstein, Michael Alfon mit Frau Bürgermeister