26. Peter Dittrich Gedenkrennen - Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

Samstag, 30. September ab 13:00 Elite/U23 - Internationales Kriterium, ÖM Frauen, Junioren/Masters 1-2 und Amateure, Kinder- und Jedermannrennenweiterlesen


25. Peter Dittrich - Gedenkausfahrt

SAMSTAG, 01.07.2017, 08:30 UHR - Spinnerin am Kreuz (Triester Strasse)weiterlesen


Heurigen Grand Prix 2016 - Bericht

Lukas Schlemmer genießt Goldweiterlesen


Montag 11. September 2017, Alter: 98 Tage

Rundenjagd beim Lagerhaus Korneuburg Grand Prix

26. Peter Dittrich Gedenkrennen - Lagerhaus Korneuburg Grand Prix, Samstag, 30. September ab 13:00


Der Radclub „la Vitesse“ präsentiert am 30.9. mit dem Lagerhaus Korneuburg einen neuen Hauptsponsor beim Grand Prix in Klein-Engersdorf (NÖ). Auf die besten Damen Österreichs warten beim Cup-Finale erneut ÖM-Medaillen in der Disziplin „Kriterium“. Die Herren treffen beim internationalen Rennen der Profis auf harte Konkurrenz aus dem Ausland. 

Der traditionelle 1.600 Meter lange Rundkurs in Klein-Engersdorf / Bisamberg bietet am 30. September (ab 13 Uhr) zum 26. Mal den Schauplatz für rassige Kurvenkämpfe und heiße Sprints. Die sportlichen Höhepunkte bilden das internationale Kriterium der Herren Elite und U23-Fahrer sowie das Cup-Finale der Damen. Dabei werden die Kriterium-Meisterinnen 2017 erneut in den Kategorien Frauen und Juniorinnen nach Wertungspunkten ermittelt (21 Runden, jede dritte Runde 5, 3, 2 und 1 Punkte). Titelverteidigerin ist die Burgenländerin Verena Eberhardt, die sich im Vorjahr gegen die sensationell fahrende Mountainbikerin Lisa Pasteiner und die ÖRV-Cup-Gesamtsiegerin Sylvia Gehnböck durchsetzen konnte. Die Top-Favoritin 2017 ist allerdings die Oberösterreicherin Martina Ritter, die heuer bereits den ÖM-Titel-Hattrick (Einzelzeitfahren, Straße und Berg) sowie 2012 und 2013 Siege in Klein-Engersdorf geschafft hat.

Kinder unter 12 Jahren starten kostenlos 

Zu Beginn des 26. Peter-Dittrich-Gedenkrennens werden Jedermann-Fahrer auf Rennrädern und Mountainbikes – mit getrennter Wertung – sowie Kinder in drei Altersklassen an den Start gehen. Alle Kinder unter 12 Jahren können in Klein-Engersdorf kostenlos antreten. Masters und Junioren dürfen heuer zum ersten Mal in einem gemeinsamen Rennen mit der Kategorie „Amateure“ auf die Piste – Spannung ist auch bei diesem Aufeinandertreffen bis zur letzten Runde garantiert. Am Abend feiern Aktive und Fans, Funktionäre und ehemalige Rad-Stars bei den Heurigen Moser und Lackner den verdienten, stimmungsvollen Saisonausklang.  

Die Ergebnisse 2016:

ÖM Kriterium, Frauen, 21 Runden, 33,6 km:

1. Verena Eberhardt (Team Footon Velosport), 24 Punkte
2. Sylvia Gehnböck (CDC Bicilocura), 12 Punkte
3. Kathrin Schweinberger (ÖAMTC tomSiller.at RC Tirol), 9 Punkte

ÖM Kriterium, Juniorinnen, 21 Runden, 33,6 km:

1. Lisa Pasteiner (WSV-Payerbach), 16 Punkte

Elite Herren, 33 Runden, 52,8 km:

1. Lukas Schlemmer (WSA-GREENLIFE), 17 Punkte
2. Mario Schoibl (Amplatz BMC Langenlois), 17 Punkte
3. Daniel Auer (Team Felbermayr Simplon Wels), 16 Punkte
4. Maximilian Kuen (Amplatz BMC Langenlois), 15 Punkte
5. Daniel Schorn (Team Felbermayr Simplon Wels), 13 Punkte
6. Andreas Hofer (Hrinkow Advarics Cycleangteam), 12 Punkte